Fahrradhändler Jenson USA launcht seinen Shop in der Cloud

Der US-amerikanische Fahrradhändler Jenson USA führt seit 1996 einen der ersten Online-Shops für Fahrräder, Fahrradteile und Zubehör. Beim letzten Relaunch im August 2017 fiel die Wahl auf Episerver Commerce als Shop-Software.

Ausschlaggebend bei der Wahl waren die Möglichkeiten zur Personalisierung wie Ausspielen von individuellen Produktempfehlungen an jeden Kunden. Durch dieses stimmige Einkaufserlebnis erhöhen sich seitdem die Verkaufschancen.

Erfolgreicher Fahrradshop wappnet sich für die Zukunft

Da der Umsatz des Fahrradhändlers in drei aufeinanderfolgenden Jahren um 25 % anstieg, erkannte das Marketing Team, dass es an der Zeit war den bisherigen Online-Shop auf eine neue Plattform umzustellen. Durch den Erfolg hatten sich die Anforderungen derart geändert, dass jetzt eine  leistungsstarke Plattform gefragt war, die das rasante Wachstum unterstützt und mehr Conversions bewältigt.

Außerdem suchte das Team eine E-Commerce-Plattform, die personalisierte Inhalte und Produktempfehlungen für jeden einzelnen Kunden ausspielt, eine bessere Customer Journey bietet und die Wahrscheinlichkeit von Verkäufen erhöht.

Neben besagter Online-Shop-Software und der KI-basierten Personalisierung wünschte man sich  ebenfalls die Prozesse im Content Management mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche zu verbessern. Dieses Shop-System sollte zudem einen komplizierten Katalog an Produkten und Kategorien verwalten können.

Der Weg zum Erfolg

Für den Relaunch entschied sich das Jensons USA Team für den Episerver Premium Partner Luminos Labs und eine Umsetzung in der Episerver Digital Experience Cloud™. Der neue responsive Online-Shop läuft komplett in der Cloud und bietet zahlreiche neue Funktionen, wie:

  • Kundenbewertungen,
  • einen Preisvergleich,
  • die Möglichkeit Artikel für später zu speichern,
  • eine Facettensuche,
  • eine Funktion für Online-Geschenkkarten,
  • einen Kaufen-Button in Kategorien,
  • und einige mehr.

Das Marketing Team kann jetzt folgende Aufgaben durchführen:

  • Inhalte personalisieren nach unterschiedlichen Nutzer-Gruppen,
  • A/B-Tests für Blöcke und Seiten zu fahren
  • Retargetingkampagnen für wiederkehrende Besucher auszuspielen
  • Und es gibt die Möglichkeit dynamische Metaklassen und Felder zu nutzen, um ein höheres Engagement zu erzielen.

Um das das ERP von Jenson USA zu ersetzen, lief parallel ein weiteres Projekt bei dem die Cross-Channel-Retail-Software CWDirect von CommercialWare und das ERP Microsoft Dynamics AX7 eingebunden.

Fazit: Mehr Conversions und Interaktionen im Online-Shop

Durch den Launch in der Episerver Digital Experience Cloud ™ entwickelte Luminos Labs eine benutzerfreundliche Plattform mit einem neuen erfolgreichen internen Workflow. Es wird jetzt leicht und effizient ein Katalog von über 30.000 Stock Keeping Units (SKU)und den dazugehörigen Kategorien verwaltet.

Seit dem Livegang beobachtet das Jenson USA Team nicht nur, wie sich die gesamte Customer Experience verbessert, sondern auch einen Anstieg bei geschäftskritischen Kennzahlen:

  • Erhöhte Conversions,
  • Eine verbesserte Seiten-Performance,
  • Einen Rückgang an Anrufen beim Kunden-Support.


Visit the web page

https://www.jensonusa.com

Implemented by:

Premium partner

Partner contact
Radu Munteanu
[email protected]

Partner contact
Radu Munteanu
[email protected]