Cath Kidston

Cath Kidston nutzt E-Mail-Personalisierung – für einen größeren Umsatz und eine höhere Kundenbindung

Cath Kidston ist eine typisch britische Lifestyle-Marke, die Kleidung, Taschen und Accessoires vermarktet. Das 1993 gegründete Unternehmen bezeichnet sich selbst als „Heimat des modernen Vintage“. Inzwischen ist die Marke über mehrere Verkaufskanäle hervorragend aufgestellt: Mit 200 Filialen in 16 Ländern und durch ein umfassendes Online-Angebot ist das Unternehmen weltweit präsent.

E-Mail-Werbung kommt im Marketing-Mix von Cath Kidston eine ganz besondere Bedeutung zu. Über diesen Kanal kann das Unternehmen mehr als eine Million Stammkunden direkt ansprechen, Produktinnovationen präsentieren und sicherstellen, dass die Markenbotschaft auf einem hart umkämpften Markt sicher ankommt.

Das Ziel: Größeres Kundenengagement und höhere Wiederkaufrate

Eines ist für das Unternehmen ganz deutlich: Es gibt einen klaren Zusammenhang zwischen E-Mails und Umsatz, das gilt online ebenso wie in-store. Cath Kidston benötigte eine Kampagne zur Erhöhung der Konversions- und Wiederkaufrate, um die Kundenbindung zu verstärken.

Der Content-Kalender des Unternehmens richtet sich nach der „Aktualität“. Dementsprechend konzentrieren sich die Botschaften der E-Mails auf das Produktangebot: Produkteinführungen, neue Schnitte und neue Farben. Ein Ansatz, der sich konsequent durch alle Marketing-Kanäle des Unternehmens zieht.

Neben den Newsletter-E-Mails verwendet Cath Kidston Trigger-E-Mails. Diese sind passgenau auf die Phase der Customer Journey abgestimmt, in der sich die Kunden gerade befinden. Hierzu gehören Nachrichten zur Begrüßung, zur Wiederaufnahme der Kundenbeziehung und zur Kundenaktivierung. Durch diesen Ansatz versucht das Unternehmen für seine Kunden und für Fans der Marke möglichst relevant zu bleiben.

Um eine bessere Kundenbindung zu erreichen und Anreize für Wiederkäufe zu schaffen, wollte Cath Kidston diese E-Mails personalisieren.

Episerver Reach personalisiert Empfehlungen in E-Mails

Cath Kidston verwendete Episerver Reach zur Gestaltung einer Kampagne, die sich auf neu eingetroffene Produkte konzentrierte.

Episerver Reach, eine Technologie zur Personalisierung von E-Mails, stellt automatisch erzeugte, personalisierte Produktempfehlungen bereit, die in sämtlichen Kampagnen- und Trigger-E-Mails angezeigt werden.

Für die Lösung wurden verschiedene Strategien mit maschinellem Lernen kombiniert. So konnten Produktvorschläge erstellt werden, die die einzelnen Nutzer am ehesten kaufen würden. Diese Vorschläge basierten auf früheren Käufen, zuletzt angesehenen Produkten, verlassenen Produkten, den meistverkauften und neu eingetroffenen Produkten.

Die Kampagne brachte 40 % zusätzlichen Gewinn ein.

Indem das Unternehmen Episerver Reach für die Kampagne einsetzte, ließ sich, verglichen mit dem Umsatz bei nicht personalisierten E-Mails, eine deutliche Steigerung feststellen.

Durch die personalisierten E-Mails erhöhte sich die Klickrate um 53 %. Die Konversionsrate (geöffnete E-Mails, die zu Bestellungen führen) stieg um 50 %. Gegenüber nicht personalisierten E-Mails erzeugten die personalisierten E-Mails auch 40 % zusätzliche Einnahmen.

Das Unternehmen plant nun, weitere Elemente der E-Mail-Personalisierung in seine laufenden Kampagnen zu integrieren, darunter Begrüßungs-E-Mails, Geburtstagsgrüße und Verkaufsaktionen.