Coop Norwegen

70 % mehr Umsatz durch E-Mail-Marketing dank Episerver Campaign

Coop betreibt in Norwegen 1.230 Lebensmittelläden und Supermärkte verschiedener Ketten, einschließlich der Marken Obs, Extra, Coop Prix, Coop Mega, Coop Market und Matkroken. Zudem verfügt Coop über 120 Baumärkte und Online-Shops, die unter den Marken Obs BYGG und Coop Byggmix betrieben werden. Coop ist ein Konzern in der Rechtsform einer eingetragenen Genossenschaft und hat in Norwegen derzeit 1,5 Mio. Mitglieder und Teilhaber.

Die Herausforderung

Die E-Mail ist heutzutage für viele Unternehmen einer der effektivsten Marketingkanäle. Bei Coop Norwegen hatten sich allerdings ein paar Schwirigkeiten beim Erstellen und Versenden der Newsletter eingeschlichen. Mailings wurden im Auftrag von Coop von unterschiedlichen Agenturen oder Marketing Teams der einzelnen Marken versendet. Die Prozesse zum Bereinigen der E-Mail-Listen waren unzureichend. So wurden beispielsweise mehrere Empfängerlisten an verschiedenen Stellen gepflegt. Es gab keine einheitliche Kundendatenbank. Aufgrund dieses Mangels an Konsistenz blieben viele der Nachrichten in Spam-Filtern hängen, sodass Coop in den Augen der gängigen E-Mail-Clients, wie Gmail, keinen besonders guten Ruf hatte.

Am Black Friday im Jahr 2016 wurde das Problem noch deutlicher, nachdem die E-Mail-Marketer der Marken Obs und Obs BYGG mehrere Stunden lang versuchten, 160.000 E-Mails zu versenden. Das ehrgeizige Ziel, den Black-Friday-Umsatz im folgenden Jahr verdreifachen zu wollen, spornte das Unternehmen zu einer Veränderung an.

Die Lösung

Coop verwendete schon seit längerem Episerver CMS und Episerver Commerce für seine Online-Shops und Webseiten. Da war es für das Unternehmen nur logisch, die eigene Plattform durch Episerver Campaign zu ergänzen. Episerver Campaign ist eine professionelle Lösung für E-Mail- und Omnichannel-Marketing. E-Mail-Marketern und CRM-Managern wird eine leistungsstarke Marketing Automation geboten, mit der mehrstufige Kampagnen über mehrere Kanäle, wie E-Mail, SMS, Push-Nachrichten oder Print, hinweg versendet werden können.

Für einen größeren Einzelhändler mit 1,5 Mio. Mitgliedern und mehreren Filialkonzepten stellt die Migration von IT-Lösungen ein komplexes und zeitaufwendiges Unterfangen dar. Als Pilot für Episerver Campaign wurden die beiden Ketten Obs (Großmärkte) und Obs BYGG (Baumärkte) ausgewählt. Ziel war es dabei, das Know-how der Organisation auszubauen und neue Kommunikationslösungen zu entwickeln.

Durch die Umstellung auf Episerver Campaign zum Versand von Newsletters erhielt Coop Zugang zu einer neuen Absender-IP-Adresse mit einer hohen Reputation. Außerdem aktivierte Coop mit obsbygg.no und obs.no zwei neue Absender-Domains.

Das Ergebnis

Der gesamte Prozess von der Evaluierung bis zur Implementierung verlief schnell und reibungslos. Der Vertrag wurde im September 2017 unterzeichnet, und der erste Versand erfolgte bereits im November. Für einen großen und komplexen Einzelhandelsbetrieb, wie Coop war dies eine beeindruckende Leistung. Da vorab zahlreiche Einzelheiten geklärt werden mussten:

  • technische Entwicklung,
  • Vorlagen erstellen,
  • Mailing-Listen anlegen,
  • Sicherheit klären,
  • Einverständniserklärungen einsehen bzw. abfragen,
  • den gesamten Prozess nach der DSGVO aufsetzen und
  • Segmentierungen festlegen.

Dank der neuen Absender-IP-Adresse und den neuen Absender-Domains stieg die Zustellrate sofort an.

„Die Vorteile für Coop machten sich schnell bemerkbar“, sagt Øyvind Moen, der die Initiative als Hauptverantwortlicher vorantrieb.

„Unsere Produktion war effizienter, zumal weniger Leute beteiligt waren. Wir konnten mehr Arbeit intern erledigen, und dadurch wurde unsere Verantwortung für die Newsletter gestärkt. Wir haben auch einen kürzeren Weg gefunden Episerver Content zu integrieren, um Produkt- und Preisinformationen abzurufen. Unsere Möglichkeiten zum Testen und Messen des Erfolgs unserer Mailings haben sich ebenfalls verbessert.“

Für die Black-Friday-Kampagne im Jahr 2017 wurden innerhalb einer Minute und 50 Sekunden 150.000 E-Mails zugestellt.

Coop übertraf seine ehrgeizigen Umsatzziele. Alles in allem verzeichneten die Coop-Ketten im Gegensatz zum Black-Friday-Verkauf 2016 eine Steigerung des Umsatzes über E-Mail-Kampagnen um 70 %.

Der Einzelhändler setzt mittlerweile auf ein datenschutzkonformes Double-Opt-in, automatisierte Willkommensmails und weitere Marketing Automations und entwicklelt so seine Kommunikation mit Mitgliedern und Besuchern immer weiter.

 

„Am wichtigsten ist jedoch das bessere Kundenerlebnis. Die Newsletter-Abonnenten gehören zu unseren treuesten Kunden, und es ist nur fair, sie über Sonderangebote zu informieren, bevor alles ausverkauft ist.“

Øyvind Moen – E-Commerce-Berater bei Coop Faghandel Norge



Starten Sie mit Episerver durch!

Entdecken Sie die Möglichkeiten unserer professionellen E-Mail-Marketing-Software, CMS- und E-Commerce-Lösung. Fordern Sie jetzt in 3 Schritten Ihre individuelle Demo an.

  1. Fordern Sie zuerst einen etwa 30-minütiger Kennenlerntermin per Telefon an.
  2. Als Nächstes zeigen wir Ihnen eine personalisierte Demo basierend auf Ihren Anforderungen.
  3. Zum Schluss helfen wir Ihnen, einen zertifizierten Episerver Implementierungspartner zu finden, damit Sie loslegen können!

Machen Sie heute den ersten Schritt!