Coop

70 % mehr Umsatz durch E-Mail dank Episerver Campaign

Coop betreibt in Norwegen 1.230 Lebensmittelläden und Supermärkte verschiedener Ketten, einschließlich Obs, Extra, Coop Prix, Coop Mega, Coop Market und Matkroken. Zudem verfügt Coop über 120 Baumärkte und Online-Stores, die unter den Marken Obs BYGG und Coop Byggmix betrieben werden. Coop ist ein Konzern in der Rechtsform einer eingetragenen Genossenschaft und hat in Norwegen derzeit 1,5 Mio. Mitglieder und Teilhaber.

Die Herausforderung

E-Mail ist zwar heutzutage für viele Unternehmen der effektivste Marketingkanal, doch Coop Norwegen hatte einige ernsthafte Schwierigkeiten mit seinem Marketing-E-Newsletter. Mailings wurden im Auftrag von Coop von unterschiedlichen Parteien versandt, unter anderem von Marketingagenturen und den verschiedenen Kettenmarken. Die Verfahren, Prozesse und Lösungen für die Bereinigung von E-Mail-Listen waren unzulänglich. Mehrere Empfängerlisten wurden an verschiedenen Orten gepflegt, und es gab keine einheitliche Kundendatenbank. Aufgrund dieses Mangels an Konsistenz blieben viele der Nachrichten in Spam-Filtern hängen, sodass Coop in den Augen öffentlicher E-Mail-Dienste keinen besonders guten Ruf hatte. An einem Freitag den 13. im Jahr 2016 wurde das Problem noch offensichtlicher, nachdem Obs und Obs BYGG mehrere Stunden lang versuchten, 160.000 E-Mails zu versenden. Das ehrgeizige Ziel, den Freitag-den-13.-Umsatz im Jahr 2017 zu verdreifachen, spornten das Unternehmen zu einer Veränderung an.


Die Lösung

Coop verwendete schon seit längerem Episerver CMS und Episerver Commerce. Da war es für das Unternehmen nur logisch, seine Plattform durch Episerver Campaign zu ergänzen. Episerver Campaign ist eine Lösung für automatisierte Marketingkommunikation. Es bietet leistungsstarkes kanalübergreifendes Kampagnenmarketing, einschließlich E-Mail,- SMS- und Kampagnenanalysen.

Für einen größeren Einzelhändler mit 1,5 Mio. Mitgliedern und mehreren Ladenkonzepten stellte die Migration von IT-Lösungen ein komplexes und zeitaufwendiges Unterfangen dar. Als Pilot für Episerver Campaign wurden die beiden Ketten Obs (Großmärkte) und Obs BYGG (Baumärkte) ausgewählt, das Know-how der Organisation auszubauen und neue Kommunikationslösungen zu entwickeln.

Durch die Umstellung auf Episerver Campaign zum Senden von Newsletters erhielt Coop Zugang zu einer namhaften Absender-IP-Adresse. Außerdem aktivierte Coop zwei neue Absenderdomänen, obsbygg.no und obs.no.


Das Ergebnis

Der gesamte Prozess von der Bewertung bis zur Implementierung ging schnell und nahtlos vonstatten. Der Vertrag wurde im September 2017 unterzeichnet, und der erste Mitteilungsversand erfolgte im November. Für einen großen und komplexen Einzelhandelsbetrieb wie Coop war dies eine beeindruckende Leistung, zumal es die Regelung zahlreicher Einzelheiten voraussetzte, wie technische Entwicklung, Vorlagen, Mailing-Listen, Sicherheit, Einverständniserklärungen, DSGVO und Segmentierung. Dank der neuen Absender-IP-Adresse und den neuen Absenderdomänen stieg die Zustellrate sofort an.

„Die Vorteile für Coop machten sich schnell bemerkbar“, sagt Øyvind Moen, der die Initiative als Hauptverantwortlicher vorantrieb.

„Unsere Produktion war effizienter, zumal weniger Leute beteiligt waren. Wir konnten mehr Arbeit intern erledigen, und dadurch wurde unsere Eigenverantwortung für die Newsletter gestärkt. Außerdem ist der Integrationspfad für Episerver-Content zum Abrufen von Produkt- und Preisinformationen kürzer. Unsere Möglichkeiten zum Testen und Messen der Wirkung unserer Mailings haben sich ebenfalls verbessert.

Für die Freitag-der-13.-Kampagne im Jahr 2017 wurden innerhalb einer Minute und 50 Sekunden 150.000 E-Mails zugestellt.

Coop übertraf seine ehrgeizigen Umsatzziele. Alles in allem verzeichneten die Coop-Ketten im Gegensatz zum Freitag-den-13.-Verkauf 2016 eine Steigerung des Umsatzes über E-Mail-Kampagnen um 70 %.

Coop drängt durch Double-Opt-in, automatisierte Begrüßungsschreiben und weitere Marketingautomatisierungsfunktionen weiter nach vorn. Mithilfe von Episerver Campaign hat Coop die Kommunikation mit Mitgliedern und Besuchern aller Ladenketten laufend weiter verbessert.

Am wichtigsten ist jedoch das bessere Erlebnis für Kunden. Die Newsletter-Abonnenten gehören zu unseren treuesten Kunden, und es ist nur fair, sie über Sonderangebote zu informieren, bevor alles ausverkauft ist.

Øyvind Moen – E-Commerce-Berater bei Coop Faghandel Norge



Was können Sie mit Episerver erreichen?

Sprechen Sie mit unseren Experten um die richtige Lösung für Sie zu finden. Es sind 3 einfache Schritte.

  1. Sie vereinbaren einen 30-minütigen Discovery Call, indem Sie das Formular ausfüllen.
  2. Wir zeigen Ihnen eine personalisierte Demo basierend auf Ihren Anforderungen.
  3. Wir unterstützen beim Finden eines zertifizierten Episerver Partners, damit Sie direkt loslegen können.

Machen Sie schon heute den ersten Schritt!