Episerver Q1 '18 Release

Der Release von Episerver Q1 '18 markiert die Ankündigung eines neuen Produkts, eines neuen Features und einer Vielzahl von Verbesserungen an der Plattform.

Neues Produkt: Episerver Insight

Als Teil von Episerver Personalization versetzt Episerver Insight Unternehmen in die Lage, alle möglichen Informationen zu erfassen und zu visualisieren – von personenbezogenen Daten und Präferenzen bis hin zu Transaktionsverläufen, Attributen, Klassifizierungen und Multichannel-Customer-Journeys.

  • Organisation und Speicherung von Daten nach Einzel- bzw. Gruppenprofilen und -Journeys, Personae und Persona Journeys, Segmenten und mehrdimensionalen Segmenten
  • Filterung und Erstellung dynamischer Segmente
  • Verwendung von Informationen wie Profildaten, Präferenzen, Transaktionsverläufen, Attributen zur Ausrichtung von Marketingkampagnen
  • Verwendung von Informationen wie Clickstreams, soziale und andere Profildaten und Präferenzen, Transaktionsverläufe, Geräte- und Ortsdaten, Organisationsattribute usw. zur Anreicherung, Ausrichtung und erfolgreichen Vorantreibung von Marketingkampagnen
  • Unterstützung des Rechts auf Vergessenwerden und Kompatibilität mit modernen PII- und datenschutzrechtlichen Bestimmungen wie der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EU

Episerver Insight ist für alle Episerver-Kunden sowie für den DXC-Dienst und Bereitstellungen vor Ort verfügbar. Sprechen Sie mit einem unserer Experten, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Ihre Marketingkampagnen optimieren können.

 Sprechen Sie mit einem Experten 

 

Neues Feature: Headless

 

Episerver Digital Experience Cloud bietet nun eine neue Headless-API für die Erfassung und Aktualisierung von Content. Dies ermöglicht es, Episerver CMS im Rahmen eines Headless-Konzepts zu verwenden. Content kann beispielsweise auf mobilen und Webanwendungen veröffentlicht werden, ohne dass die leistungsstarken Content-Management-Funktionen von Episerver verloren gehen.

 

  • Erstellung von Hybridanwendungen, die das Content-Bereitstellungssystem von Episerver mit eigenen Kanälen wie Apps, digitaler Beschilderung, Sprachschnittstellen und Point-of-Sale kombinieren
  • Robuste REST-basierte API zur einfachen Erstellung eigener Integrationen selbst für Anwendungen, die nicht auf HTML basieren
  • Unterstützung für reine Headless-Anwendungen, wobei das Content-Bereitstellungssystem komplett vom Episerver CMS abgekoppelt wird, die Funktionen für Projektmanagement, Zusammenarbeit und Redaktion jedoch erhalten bleiben

Weitere Informationen zu Headless

 

Aktualisierungen in CMS

  • Episerver hat dem Digital Experience Cloud-Dienst eine neue kanadische Region hinzugefügt.
  • In Kooperation mit der Einführung der neuen Headless-Bereitstellungs-API wurde die Unterstützung für Single-Page-Applications verbessert.
  • Zur Optimierung des Workflow-Managements wurden Änderungsgenehmigungen hinzugefügt.
  • Der Digital Experience Cloud-Dienst wurde durch automatische Bildoptimierung ergänzt, um die Bearbeitung zu erleichtern
  • Für Episerver Campaign ist nun Datenerfassung über Formulare verfügbar.
  • Diese Version umfasst ein neues und optimiertes Dashboard für den Digitial Experience Cloud-Dienst.

Aktualisierungen in Commerce

  • Berechtigungen wurden für alle Produktkataloge verbessert, um eine bessere Kontrolle über Benutzer mit Änderungsrechten zu gewährleisten.
  • Episerver bietet jetzt über Episerver Commerce volle Unterstützung für OpenID Connect.
  • Die Leistung wurde durch Hinzufügen von inkrementeller Indizierung beschleunigt.
  • Diese Version umfasst auch die Möglichkeit, Rabatte auf Artikelebene auszuschließen.

 

Aktualisierungen in Episerver Campaign

Episerver Campaign ermöglicht Ihnen die einfache, kanalübergreifende Verwaltung von Kampagnen über Web, Mobile, E-Mail und SMS-Nachrichten. In der Version Q1 '18 haben wir diesem ohnehin schon robusten Kampagnenmanagementprodukt noch mehr Features und Funktionen hinzugefügt, einschließlich: 

  • Möglichkeit zum Veröffentlichen von Kampagnen, bei der Benutzer intelligente Kampagnen in andere Clients kopieren können
  • Gerätetyp-Dimension in Deep Analytics, mit der Benutzer Berichte nach Gerätetypen wie Smartphone oder Tablet gruppieren können
  • Optimierte Kategorie-Tiefe – in das Shop-System integrierte Produktkataloge haben nun bis zu zehn Kategorieebenen
  • Möglichkeit zur Gruppierung von Link-Typen, wie normale Links, Double-Opt-in-Links und Online-Version-Links in Deep Analytics
  • Iframe-Unterstützung für die Integration in das Episerver-Dashboard
  • Verbesserte REST-API mit der Möglichkeit, Zielgruppen in einem Knoten mit AND und OR zuzuordnen
  • Unterstützung für S/MIME-zertifizierte Absenderadressen
  • Möglichkeit zur Integration von Facebook- und Twitter-Posts in eigene Nachrichten
  • Verwendung von dynamischen CSV- und XML-Artikeln zum Senden personalisierter Produktempfehlungen

Weitere Informationen zu Episerver Campaign